? Symbolerklärung
  • zum Merkzettel hinzufügen
  • HTML-Datenblatt
  • kein Datenblatt vorhanden
  • Datenblatt als PDF

Bei den Kraftaufnehmern der Serie ALF202 handelt es sich um robuste, aber dennoch äußerst präzise messende Aufnehmer für mittlere Kräfte. Das als Hohlkörper ausgebildete Messelement ist mit 8 Miniatur-Metallfolien-Dehnmessstreifen ausgestattet, die als 2 DMS-Vollbrücken verschaltet sind. Durch diese Anordnung ist der Geber relativ unempfindlich gegen Seitenkräfte oder nichtzentrische Belastungen.

Gewichts- oder Kraftmessungen können mit diesen Gebern direkt als Druckkraftmessungen gegen die ringförmigen Geberenden oder als Zugkraftmessung in Verbindung mit Zugbolzen, die durch den Ringkörper geführt werden, ausgeführt werden. Der robuste Aufbau und die einfache Handhabung machen diesen Geber besonders geeignet für den harten Industrieeinsatz. Für die Versorgung des Gebers und die Verstärkung des Ausgangssignals können die gängigen DC- oder TF-Messbrücken eingesetzt werden.

Technische Daten

Parameter Wert

Nennkraft, stat.:

10 / 25 / 50 / 100 / 200 kN

Kalibrierung:

Druck

Linearitätsabweichung:

±0,1 % v.E.

Hysterese:

±0,1 % v.E.

Kriechen, 20 min:

±0,05 % v.M.

Reproduzierbarkeit:

±0,02 % v.E.

Nennkennwert, nominal:

1,2 mV/V

Nennkennwert, normiert:

1,0 mV/V ±0,5 % v.E.

Ausgangssignal bei Nulllast:

±4 % v.E.

Temperatureinfluss Spanne:

±0,005 % v.M./K

Temperatureinfluss Nullpunkt:

±0,03 % v.E./K

Nenntemperaturbereich:

-10 … +50 °C

Gebrauchstemperaturbereich:

-10 … +80 °C

Versorgungsspannung, empfohlen:

10 V

Versorgungsspannung, max.:

20 V

Brückenwiderstand:

700 Ω

Isolationswiderstand, mind. (bei 50 VDC):

500 MΩ

Max. Gebrauchskraft:

150 % der stat. Nennkraft

Bruchkraft:

400 % der stat. Nennkraft

Dynamische Belastbarkeit:

70 % der stat. Nennkraft

Schutzart:

IP65

Gewicht ohne Kabel

ca. 1,6 kg bis 1,8 kg

Material

Edelstahl

Nennkraft Steifigkeit, nom. Nennkraft Steifigkeit, nom.

10 kN

2,7 x 108 N/m

100 kN

2,7 x 109 N/m

25 kN

6,8 x 108 N/m

200 kN

5,4 x 109 N/m

50 kN

1,4 x 109 N/m

   

Anmerkungen:

  1. v.E. = vom Endwert
  2. v.M. = vom Messwert
  3. Temperaturkoeffizienten gelten über den Nenn-Temperaturbereich.
  4. Die Last ist zentrisch über die Lasteinleitungsflächen einzuleiten.
  5. Bei Parallelbetrieb mehrerer Wägezellen (z. B. Silos, Plattformen usw.) unbedingt Version mit normiertem Ausgangssignal wählen!

Abmessungen

Abmessungen Kraftaufnehmer ALF202

Maße in „mm“, alle Angaben sind Circa-Werte

Die Zeichnung hat nur informellen Charakter und ist nicht als Konstruktionsgrundlage gedacht. Bitte fordern Sie hierfür Detailzeichnungen an!

Elektrischer Anschluss

Der elektrische Anschluss erfolgt über ein fest angebautes, 2 m langes, 4-adriges PVC-Kabel 16-2-4C.

Anschlussbelegung

rot

+ Versorgungsspannung

blau

- Versorgungsspannung

gelb

+ Ausgangssignal

grün

- Ausgangssignal

orange

Schirm

Der Schirm ist nicht verbunden mit dem Gebergehäuse.

Option Integrierte Elektronik für Serie ALF

Integrierter Messverstärker mit Ausgang: Versorgungsspannung

4 … 20 mA, 2-Leiter

24 VDC (20 … 36 VDC)

4 … 20 mA, 3-Leiter

12 VDC (11,5 … 12,5 VDC)

4 … 20 mA, 3-Leiter

24 VDC (15 … 30 VDC)

±10 V für bi-direktionale Aufnehmer
0 … 10 V für unidirektionale Aufnehmer

14 … 27 VDC

Der Verstärker befindet sich in einem zusätzlichen Gehäuse am Kraftaufnehmer.
Die Abmessungen des Kraftaufnehmers ändern sich!

Bestellinformationen

nicht normiert: normiert:

ALF202CFR0K0

Druckbelastung, IP65

 

ALF202CFR0KN

Druckbelastung, IP65, normiert

Zusätzlich bitte gewünschte Nennkraft angeben.
Integrierte Elektronik: eine Sonderbestellnummer ALF202-Zxxxx wird erstellt