? Symbolerklärung
  • zum Merkzettel hinzufügen
  • HTML-Datenblatt
  • kein Datenblatt vorhanden
  • Datenblatt als PDF

ALF238 Biegebalken-Kraftaufnehmer

Biegebalken-Wägezelle ALF238

Bei der Serie ALF238 handelt es sich um kompakte Biegebalkenkraftaufnehmer, auch „Single-point-Kraftaufnehmer“ genannt. Durch ihre Konstruktion sind diese Kraftaufnehmer wenig anfällig gegenüber Störmomenten, was zu geringen Fehlern bei der Änderung des Kraftangriffspunkts führt.

Technische Daten

Parameter

Nennkraft, stat.:

50 N, 100 N, 300 N

Kalibrierung:

Druck, Zug, bidirektional

Linearitätsabweichung:

±0,05 % v.E.

Hysterese:

±0,05 % v.E.

Kriechen, 20 min:

±0,05 % v.M.

Reproduzierbarkeit:

±0,02 % v.E.

Nennkennwert, nom.:

2,2 mV/V

Nennkennwert, normiert:

2,0 mV/V ±0,1 % v.E.
(Toleranz gilt nur für uni-direktionale Kalibrierungen)

Ausgangssignal bei Nulllast:

±4 % v.E.

Temperatureinfluss Spanne:

±0,002 % v.M./K

Temperatureinfluss Nullpunkt:

±0,005 % v.E./K

Nenntemperaturbereich:

-10 … +50 °C

Gebrauchstemperaturbereich:

-10 … +80 °C

Versorgungsspannung, empfohlen:

10 V

Versorgungsspannung, max.:

10 V

Brückenwiderstand:

350 Ω

Isolationswiderstand, mind. (bei 50 VDC):

500 MΩ

Max. Gebrauchskraft:

120 % der stat. Nennkraft

Bruchkraft:

200 % der stat. Nennkraft

Dynamische Belastbarkeit:

70 % der stat. Nennkraft

Material:

Aluminium

Nennkraft Steifigkeit, nom.

50 N

4,3 x 104 N/m

100 N

8,6 x 104 N/m

300 N

1,3 x 105 N/m

Anmerkungen:

  1. v.E. = vom Endwert
  2. v.M. = vom Messwert
  3. Temperaturkoeffizienten gelten über den Nenn-Temperaturbereich.

Abmessungen

Abmessungen des Kraftaufnehmer ALF238

Maße in „mm“, alle Angaben sind Circa-Werte

Die Zeichnung hat nur informellen Charakter und ist nicht als Konstruktionsgrundlage gedacht. Bitte fordern Sie hierfür Detailzeichnungen an.

Elektrischer Anschluss

Der elektrische Anschluss erfolgt über ein fest angebautes, 2 m langes, 4-adriges PVC-Kabel Typ 7-2-4C.

Anschlussbelegung:

rot

+ Versorgungsspannung

blau

- Versorgungsspannung

gelb

+ Ausgangssignal

grün

- Ausgangssignal

orange

Schirm

Der Schirm ist nicht mit dem Gebergehäuse verbunden.
Für Zugbelastung kann man "gelb" und "grün" drehen, um ein positives Ausgangssignal zu erhalten.

Bestellinformation

Ausgang nicht normiert: Ausgang normiert:

ALF238CF00H0

Druckbelastung

ALF238CF00HN

Druckbelastung, normiert

ALF238TF00H0

Zugbelastung

ALF238TF00HN

Zugbelastung, normiert

ALF238UF00H0

bidirektional

ALF238UF00HN

bidirektional, normiert

Zusätzlich bitte gewünschte Nennkraft angeben.

Sicherheitshinweis

Bei Einsatz als Zugkraftaufnehmer unbedingt zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen wie Fanglaschen, Fangketten usw., einbauen, damit bei einem nie völlig auszuschließenden Bruch des Gebers die Last abgefangen wird.